Christus vor Kaiphas

Szene 11

Nach seiner Festnahme wird Christus vor den Hohepriester Kaiphas geführt. Von Kaiphas befragt, bestätigt Christus, der Messias zu sein. Für den Hohepriester ist das eine Gotteslästerung, die mit dem Tod bestraft werden muss. Ein schwer bewaffneter Soldat hält Christus am Arm gepackt. Kaiphas fasst sich mit einer Hand an den Kragen. Das Zerreißen seines Amtskleids soll die Schwere der Tat belegen.

100%

0 €

10.000 €

Für diese Szene sind bereits
genügend Spenden vorhanden!

Übersicht